Ein Rettungshund im Ruhestand

  • Drucken

Ein Hundeleben lang auf der Suche

Gestatten, Moya ist mein Name. Ich bin ein Mitglied in der DRK-Rettungshundestaffel Zerf des Ortsvereins Kell im Kreisverband Trier-Saarburg.

Der ältere Herr macht noch eine tolle Figur, auch wenn rund um seine schwarze Nase einige Silberfäden auftauchen. Kraftvoll schüttelt er sein Haupt und lässt stolz die Plakette mit dem großen roten Kreuz an seinem Halsband baumeln. „Rettungshund im Ruhestand“ steht auf der Rückseite der Medaille.

Mit 18 Monaten hat Moya mit der Ausbildung begonen und seine erste Prüfung am 09.03.2014 bestanden, danach musste er alle 18 Monate wieder zur Prüfung antreten welche er immer mit Bravour bestanden hat. Ab dem 01.02.2021 ist Moya offiziell in der verdienten Rente. Aber als Lehrer für seinen Nachfolger Finn ist er immer noch aktiv. 

Moya hatte das Glück mit seiner Hunderführerin Katrin PHILIPPI in seiner Laufbahn im Realeinsatz eine Person lebend zu finden. Das ist eine Erfahrung welche Katrin nie vergessen wird und auch nicht jedem Rettungshundeteam zu Teil wird. 

Auch in der Ausbildung haben die Ausbilder viel von Moya lernen können Danke dafür. Genieße deinen Ruhestand und das bitte ganz lange.

30330fa0-f284-4957-9f5a-f371311efb86